Verwendung der Lympik Komponenten

Das System von Lympik ist sehr anpassungsfähig und kann für die verschiedensten Strecken verwendet werden.

Jede Strecke, egal ob fix installiert oder nur für kurze Zeit flexibel aufgebaut, besteht aus verschiedenen Messpunkten. Diese Messpunkte können aus Start und Ziel, sowie beliebig vielen Messpunkten dazwischen bestehen. Die gewünschte Konfiguration wird online festgelegt.

Für die Messungen werden verschiedene Auslöser benötigt. Zentrales Gerät ist unsere L-Connect Basiseinheit. Für die verschiedenen Bedürfnisse von unterschiedlichen Sportarten und Anwendungsgebieten stehen Lichtschranken, manuelle Auslöser über Switch, Auslöser über RFID, Startbalken, Trittmatten, Kontaktschläuche und Lichtgitter zur Verfügung.

Liste der Auslöser

Jeder Anwender kann einfach bestimmen welche Strecke er messen möchte. Es kann eine reine Start – Ziel Strecke festgelegt werden, eine Strecke die aus mehreren Teilstücken besteht oder ein Rundkurs.

Sowohl Einzelstart als auch Massenstart sind möglich.

Es kann gewählt werden, was genau gemessen werden soll (Zeit, Geschwindigkeit,…).

Jeder Nutzer hat ein eigenes Profil, welches er sehr schnell über App anlegen kann. Es ist auch möglich sich direkt über soziale Medien, z.B. Facebook zu registrieren.

Die Benutzer einer Strecke identifizieren sich am Start, je nach Anwendungsfall angepasst, über einen RFID-Chip, über App oder über eine Nummer.

Zur Identifikation von Nutzern kann auch ein Zutrittssystem von anderen Herstellern (z.B. Liftkarte, Zutrittskarten bei Veranstaltungen, …) verwendet werden.

Die Ergebnisse werden personalisiert zugeordnet und über App dargestellt. Sie sind somit live und weltweit über Handy, Tablet und Computer abrufbar.

RFID Liste

Es stehen sofort Vergleiche und Bestenlisten zur Verfügung.

Alle Ergebnisse können direkt über soziale Netzwerke geteilt werden.